Wie man Wein zu Hause lagert

Ob Sie nun ein Weinliebhaber sind oder einfach nur ab und zu eine Flasche öffnen, in fast jedem Haushalt gibt es mehrere Flaschen Wein. Als Weinliebhaber haben Sie sich vielleicht schon oft gefragt, ob Sie Ihren Wein richtig lagern, um ihn in perfektem Zustand zu erhalten. Wir raten Ihnen, diese einfachen Tipps und Tricks zu befolgen, um die Qualität zu erhalten und den Wein zu Hause zu konservieren.

Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Lagerort

Die ideale Temperatur für die Lagerung von Wein zu Hause liegt zwischen 14° und 18°. Suchen Sie sich einen Ort im Haus, an dem es keine plötzlichen Temperaturschwankungen gibt, wie z. B. eine Speisekammer, einen Abstellraum oder einen Keller. Thermische Sprünge sind es, die dem Wein wirklich schaden, daher raten wir davon ab, Wein in der Küche zu lagern (die Temperatur steigt beim Kochen beträchtlich an).

Die relative Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 70% und 80% liegen. So wird verhindert, dass der Korken feucht wird oder austrocknet, was zu einer Verschlechterung führen und Sauerstoff eindringen lassen könnte. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit sollte ebenfalls vermieden werden, da dies zu Schimmel führen könnte.

Um Wein zu Hause optimal aufzubewahren, sollte der Lagerort dunkel sein. Halten Sie Ihren Wein von direktem Sonnenlicht und fluoreszierendem Licht fern. Obwohl die meisten Weinkeller dunkles Glas verwenden, um dies zu vermeiden, ist es ratsam, sie nicht direktem Licht auszusetzen. UV-Strahlen können im Wein chemische Reaktionen hervorrufen, wie z. B. die Oxidation des Weins, die zu unerwünschten Aromen führen kann.

Schließlich ist darauf zu achten, dass der Lagerraum gut belüftet ist. Die Be- und Entlüftung des Raums, in dem der Wein gelagert wird, ist ein wichtiger und notwendiger Faktor, da schlechte Gerüche den Wein verunreinigen können.

How to store wine at home

Wie man Weinflaschen lagert

Ein wichtiger Faktor bei der Lagerung von Wein zu Hause ist die Position der Flaschen. Wir empfehlen, sie immer waagerecht zu lagern, damit der Wein mit dem Korken in Berührung kommt und nicht austrocknet. Wenn Sie den Wein senkrecht lagern, kann der Korken austrocknen, wodurch er seine Dichtigkeit und Elastizität verliert und Luft eindringen kann.

Um den Wein optimal zu bewahren, ist es wichtig, die Flaschen so wenig wie möglich zu bewegen. Vermeiden Sie mögliche Erschütterungen, z. B. durch Generatoren, Motoren oder starken Verkehr, um eine gute Lagerung zu gewährleisten.

Wir raten Ihnen, die Flaschen so zu lagern, dass Sie sie nicht bewegen müssen, um eine andere zu erreichen. Mit Ausnahme bestimmter Weine, die eine sehr lange Reifezeit in der Flasche benötigen, sollten Sie neue Flaschen immer unter den alten lagern und die älteren Flaschen vorrangig verbrauchen. Sie müssen Ihre Weine nicht lange aufbewahren, wir machen das für Sie 🙂 .

keeping wine at home

Schließlich sollten Sie bedenken, dass nicht alle Weine im Laufe der Zeit besser werden. Sie müssen den Jahrgang, die Herkunft, die Traubensorte, die Reifung und den Ort, an dem der Wein gelagert wurde, berücksichtigen. Es ist ratsam, den Wein direkt bei den Weinkellereien zu kaufen, wo die Flaschen stets unter den besten Bedingungen gelagert werden, um eine optimale Konservierung zu gewährleisten. Dennoch raten wir von Bodegas Murillo Viteri, einen Wein, der Ihnen wirklich gefällt, einfach zu trinken.

Heben Sie ihn nicht für die ideale Gelegenheit auf, sondern machen Sie jede Gelegenheit ideal.

Bodegas Murillo Viteri – Rioja Weine

Related Post

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Surferlebnis zu bieten. Durch das Surfen auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.